• slide

    Meint eine Dame zu mir: "Du bist wie Unkraut. Du kommst immer wieder." 
     

  • slide

    Eine Dame sitzt vor dem Fernseher und meint: "Ich lass mich gerade elektrisch anlügen."

  • slide

    Sitzen zwei Damen zusammen: 
    " Das gibts doch nicht!" sagt die eine.
    "Das muss es gibsen!" sagt die andere.

  • slide

     

    Eine Dame die sich über die eignen Kinder ärgert (es geht ums Geld) sagt voller Überzeugung: "Und wenn die mich weiter ärgern, dann stirb ich gar nicht!!"                   

Humortagebuch

 

Hallo

Ich begrüße Sie auf meinem "Humortagebuch".

Seit meiner Zeit als Humortherapeut, notiere ich mir alle Anekdoten, lustigen Aussprüche, humorvollen Neuformulierungen und Stilblüten aus meiner Tätigkeit in den Alten- und Pflegeinrichtungen. 

Ich möche Sie teilhaben lassen, an dieser besonderen Welt.

Lesen Sie unterhalb meine Erlebnisse aus vielen Jahren im Umgang mit Hochbetagten.

Sie können auch auf meinem Youtube-Kanal kurze Videos zu diesem Thema sehen. 

Ich freue mich, wenn Sie viel Freude an meinem "Humortagebuch" haben.

Herzlichst, 

Ihr Markus Proske

----------

Ich kokettiere mit einer Dame und meine im Austausch "Jetzt sind sie mal ehrlich.... Ich bin doch ein Traum!"

Nach einer kurzen Denkpause meint sie "Du bist kein Traum... du bist ein Alptraum...."  und grinst über das ganze Gesicht...

----------

Eine Dame, die ich schon lange besuche frage ich: "Sagen Sie mal... sind Sie eigentlich ein gebrauchtes Modell?"

Sie schaut mich an. Von oben nach unten. Von unten nach oben.

Dann meint sie lapidar: "Ja ich bin ein gebrauchtes Modell. Und der mich benützt hat war glücklich!"

----------

Meint eine Dame zu mir: "Du bist vielseitig unbegabt...." und lacht dabei.

----------

Siniert eine Dame "Was kannst du machen wenn das Hirn Löcher hat?"

Dann meint sie: "Hauptsache ich vergiss das Essen nicht!"

----------

Meint ein Herr, der eine Vertriebene nach dem Krieg geheiratet hat: "Der Ausgleich ist fort - die Last ist gebieben."

(Er hat den Lastenausgleich gemeint)

----------

Aussage am Abend: "Dieser Tag ist fast schon morgen!"

----------

"Gardasee?!!" - "Das ist doch die Bayerische Seite.... "

----------

"Der Tag ist schon leer."

----------

Eine Dame verabschiedet mich mit den Worten: "Pass auf dich auf, du wirst noch gebraucht!"

Schön oder?

----------

"Wie soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich gesagt habe?"

----------

Zeigt ein Herr auf sich selber und meint: "Da ist das Alter drinne."

----------

Ich betrete das Zimmer einer Dame und sie meint: "Aha, das lästige Wimmerl ist wieder da!"

----------

Meint ein Herr: "Alles hab ich, bloß nix was Wert hat!"

----------

Ich frage eine Dame was sie gerade macht und sie meint: "Ich bleib beim Nixtun."

----------

Sagt ein Angehöriger zu der Pflegekraft: "Sie reden schneller als meine Frau denken kann!"

----------

Meint ein Herr: "So wie es aussieht, hab ich ein gutes Gefühl."

----------

Ich unterhalte mich mit einer Dame über die Umweltverschmutzung und sie meint dann nachdenklich:

"Ja, das ist einer der Mensch."

----------

Sagt eine Dame: "Ich esse soooo gerne ....... da habe ich eine Veranlagung."

----------

Ich frage einen Herr wie es ihm heute geht. Er meint: "Ich will gar nicht wissen wie es mir geht!"

----------

"Das hat aber eine sehr lange Länge.... "

----------

Tippt ein Herr an seinen Kopf und meint: "Ich hab noch alles.... ungefähr.... "

----------

Eine Dame hat genug von ihrem langen Leben und sagt: "Ich möchte nicht mehr leben... ich werde mich mit einem Strick erschießen."

----------

Auf Station gibt es eine Katze. Diese geht um das Eck. Darauf hin ein Bewohner: "Jetzt ist sie weggefahren."

----------

Eine Dame verabschiedet mich mit den Worten:

"Pass auf dich auf, da gibt es Leute, deren Dummheit ist unberechenbar."

----------

Ein Bewohner liest den Flyer der Hospizgruppe im Haus und meint:

"Eine Zugspitzgruppe.... was es alles gibt!"

----------

"Das sind freudige Tage!"

----------

"Ich denk doch nicht beim Reden!" meint ein Herr, als wir uns unterhalten.

----------

"Ich hab noch Kraft! Ich bin schon 8 Jahre tot!"

----------

Erzählt mir eine Dame dass Sie 4 Kinder hat.

"2 Buben und ein Mädchen habe ich!" - Ich schaue Sie fragend an. Nach einiger Zeit sagt Sie:

"Das letzte ist in Aussicht....!"

----------

Der MDK war bei einer Bewohnerin. Auf meine Frage wer denn das gewesen sei, meint sie:

"Das war der Fleischbeschau!"

----------

Ein Herr sitzt beim Essen. Es schmeckt Ihm sichtlich und er meint: "Es ist schon gut das Gute..." 

-----------

Ich komme und ein Bewohner meint: "Jetzt machen wir mal eine lustige Gaudi!" 

----------

Meint ein Herr zu mir: "Geh mer zam, dann sind wir zwei!"

----------

Eine Dame im Altenheim bekommt mit, dass eine Pflegekraft in den Wechseljahren ist.

Sie meint: "Wenn Sie schwitzen, lassen Sie es raus! Das muss an die Öffentlichkeit!"

----------

"Wie alt sind Sie?"

"Ich bin 70."

"Ach ja, da geht 60 zu Ende!"

----------

Meint eine Dame zu mir: "Was wäre der Himmel ohne Clown!"

----------

Ich besuche eine Dame in ihrem Zimmer. Die Tocher ist auch da und schaut sehr skeptisch.                                                       

Das sieht die Mutter und meint dann zu ihrer Tochter: "Du, der das ist mein Frohsinntherapeut!!"

Eine wunderschöne Formulierung für meine Tätigkeit.

----------

Eine Dame möchte sich einfach nicht baden lassen.

Ich frage die Dame was denn ihr Problem ist.

Sie meint: "Ach das macht so nass."

----------

Eine Dame erzählt: "Mein Mann war Versenkungsrat."

Ich, mit einem Fragezeichen im Gesicht: "Was ist denn das für ein Beruf?"

"Tja, er war Totengräber!" meint sie mit einem lachenden Gesicht.

-----------

"Ich habe den Verdacht, dass mein Sohn eine große Habgierkrankeit hat."

----------

"Gehüpft .... und dann doch nicht gesprungen."

----------

"Da fallen mir die Worte aus dem Kopf!"

----------

"Da tut mir die Wahl weh....."

----------

Bei einer Dame ist der Rollraden kaputt. Sie meint: "Da muss das Rolladenamt kommen und richten."

----------

Meint ein Herr in seiner kognitiven Veränderung: "Die alten Deutschen, hatten alles von der Natur...." und setzte dabei eine gewichtige Miene auf.

----------

Eine Dame möchte mir erklären: "Das haben wir durch Hitze erwärmt.... ne halt.... durch Wärme erhitzt..... (letzendlich) ... halt erwärmt!"

----------

"Was heißt hier Kinder? - Ich habe 4 Enkelkinder!"

----------

WUNDERSCHÖN !!

Eine Dame möchte mir einen Unterschied erklären, und meint: "Das hat eine andere Melodie!"

----------

"Und schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben doch die Alten!" 

----------

Eine Dame meint zur Hauswirtschaft: "Heiße Milch...!" 

Hauswirtschaft reagiert nicht. Noch einmal: "Heiße Milch!"

Hauswirtschaft reagiert und meint: "Heiße Natalia!"

----------

Meint die Betreuung: "Sie sind schon 94 Jahre alt!" 

Antwortet die Dame: "Wer hat das denn festgelegt?"

"Der liebe Herrgott wars." 

Meint die Dame: "Der kennt mich doch gar nicht!"

----------

In der Weihnachtszeit wir die Weihnachtsgeschichte vorgelesen. 

Eine Bewohnerin schaut auf, fokussiert und meint dann leicht genervt, klar und zielgerichtet: 

"Ja von wem ist denn das Kind nun?" 

----------

In der Betreuung wird das Wort "Kindergeld" gesucht. Es sollte folgender Satz vervollständigt werden:

"Eine Familie die viele Kinder hat, geht auf ein Amt und bekommt dann.........??"

Die Antwort: "Viele Kondome!"

----------

Ich frage eine Dame: "Wie viele Kinder haben Sie denn eigentlich?"

Dame: "Man hat mir gesagt... 3 Kinder... ob das stimmt, weiß ich nicht."

----------

Zwei Senioren unterhalten sich. Er zu der Dame: "Weißt du.... in 5 Jahren ist deine Lebenserwartung auch nicht mehr so hoch wie jetzt." 

----------

Die Wettervorhersage sagt - Regen - . 

Eine Dame meint darauf: "Ja heute soll es bis auf den Boden regnen."

----------

Eine Dame im AH sieht etwas unpässlich aus. 

Ich frage Sie was denn los ist. 

Dame: "Ich fühle mich wie eine Henne die überfahren worden ist..... so lass ich die Flügel hängen."

----------

Ein Herr im Pflegeheim: "Ach ist doch egal wo ich bin. Ob Hier oder Daheim.... du bist überall übrig."

----------

Eine Dame ist fern ihrer Heimat Regensburg.

Sie meint: "Regensburg hat den Welt-Nobelpreis bekommen für alles!"

----------

Ein Herr im Altenheim meint über seine Brille:

"Da hab ich meine Brille. Die spricht auch nicht mehr gescheid." 

----------

Eine Dame meint über eine andere Mitbewohnerin, die kognitiv verändert ist: 

"Das ist Frau Meyer..... die redet nicht .... die denkt nur.... " 

----------

Auf meine Frage wie alt ein Herr denn sei, kommt folgende Antwort:

"Ich bin 299 Jahre. Geboren am 5., 8., 10,. ......" 

----------

Ich unterhalte mich mit einer Dame und wir kokettieren etwas und ich meine:

"Jetzt sind Sie doch mal ehrlich.... ich bin doch ein Traum!"

Sie schau mit an...... überlegt.... und meint dann trocken:

"Du bist kein Traum du bist ein Alptraum!"

----------

Eine Dame wird nach dem Mittagessen ins Zimmer zum Mittagsschläfchen gebracht. 

Auf meine Frage was sie denn nun macht, meint Sie:

"Ich lege mich jetzt ins Vergnügen!" 

----------

Ich besuche eine Dame im Altenheim. Im Zimmer ist auch eine Dame der Hauswirtschaft anwesend. Irgenwie sind wir auf die Unterhosen gekommen. 

Die Dame der Hauswirtschaft wird von der Dame aufgefordert ihre rosarote Hose zu zeigen. 

Und klar Sie sollte auch wissen, was für eine Farbe meine hat. Ich zeige meine - die ist schwarz. 

Die Dame meint daraufhin: "Ach du bist in Trauer?"

----------

Ein recht rüstiger Rentner im Altenheim ist sehr schön braun gebrannt. 

Er meint, dass er täglich im Garten sich in die Sonne legt. 

Ich frage ihn, ob er sich auf eine Decke am Boden hinlegt. 

Meint er: "Nein, nein..... da komme ich nicht mehr hoch.... ich sitze auf einem Stuhl."

----------

"Ich bin todesreif!" - Aussage eines Bewohners im Alten- und Pflegeheim

---------

"Wie viele Kinder haben Sie denn?" frage ich eine Bewohnerin.

Sie meint: "6 Kinder habe ich."

"Wie viele Buben und Mädchen?" möchte ich wissen.

"Keine Ahnung.... die sind ja nicht von mir."

----------

"Ich lauf noch selber auf meine Füße. Was bin ich froh." meint ein Herr im Altenheim.

----------

Gibt eine Tocher ihrem Vater einen Kuss. Ein Herr der auch im Alten- und Pflegeheim wohnt sieht das und frägt: "Was kostet so ein Kuss?"

Meint eine Dame am Tisch die das gehört hat: "Überwindung... Überwindung!!" 

(Danke für die Anekdote - Frau Glatz)

----------

Eine an Demenz erkrankte Dame winkt sich selber im Spiegel zu und meint lakonisch zu mir: 

"Jetzt geh halt hin, wenn Sie dir schon winkt!"

----------

 

Ein Bewohner im Altenheim frägt einen anderen Herrn: "Sag mal was ist denn der Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz?"

Mein der Andere: "Beides macht Vergesslich." 

----------

 

Meint eine Bewohnerin und schaut an sich hinunter: "Ich weiß gar nicht was die alle wollen....

ich hab noch alles wie vor 40 Jahren nur tiefer." 

----------

Eine Dame erzählt mir mit Begeisterung: 

"Ich bete jeden Abend zu den Engeln, die sollen mich aufwecken wenn ich piseln muss. 

Und tatsächlich.... immer wenn ich piseln muss weckt das Engele mich auf... das ist doch toll!"

----------

weitere folgen - Markus Proske :-)

Anmelden